.:dream.of.eden:.Blog auf unbestimmte Zeit geschlossen. -> Umzug, kein Netz. Umbau.Inhalt folgt.

  Startseite
  Archiv
  verbunden
  __
 
 
 
 
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


IQ-Test Starten

http://myblog.de/silicium

Gratis bloggen bei
myblog.de






"Ich bin dick und du bist dumm. Ich nehm' ab und was machst du?" (Sven)



"Tabak, Cannabis..ist doch alles das selbe- alles Natur." ( p?dagogische Weisheit Frau W.)



"Es gibt mehr Fragen als Antworten und es gibt nicht f?r jedes Problem eine L?sung aber ein Ende"( ist die Aussage nicht schon eine Konsequenz)



Der Begriff Nihilismus (lat. nihil: "nichts") bezeichnet eine Weltanschauung, die den Glauben an eine vorfindbare Sinnhaftigkeit der Welt ablehnt. Erkenntnism?glichkeit und feststehende Wahrheiten werden verneint. Es werden keine absoluten Werte oder Normen und somit keine Moral anerkannt. Er wurde historisch nicht selten als Verleumdung und Beschimpfung f?r Andersdenkende wie Galileo Galilei und andere vermeintliche "Ketzer" eingesetzt.(Wikipedia)






bl?der Wein, Kopfschmerzen, es kann alles anders werden,





"ich tu es, weil ich es kann.- Niemand mich aufh?lt. Keine Menschen, nicht das Opfer, kein Mitleid, keine Moral, keine Ethik. Einzig Trieb, Verlangen, Neigung, Natur und die Freiheit sind mein Antrieb."





NIHILISMUS VS METAPHYSIK





"Du kannst dich an nichts festhalten. Nichts ist sicher. Warum sollte etwas eine Bedeutung haben, wenn es endlich ist?"



"Haben deine Mutter, dein Vater, deine Verwandten, deine Frau oder dein Mann keine Bedeutung f?r dich? .... bis dass der Tod euch scheidet?"



"Wenn du dir das Leben bildlich, als einen Drahtseilakt vorstellt. Ein Drahtseil, auf dem eine wei?e Ballerina balanciert, von einem Ende, zum anderen, vom Leben zum Tod, dann bist du die Ballerina deren Kleid wei? bleibt, die ohne gr??ere Schwierigkeiten die Balance halten kann und gl?cklich das andere Ende erreicht. Du bist erfolgreich bei deiner Vorstellung und die Zuschauer applaudieren dir. Ich bin aber die Ballerina deren Kleid schmutzig ist. Ein Kleid, das niemals sauber war, beschmutzt wurde und das ich beschmutze. Ich weine aber keine Tr?ne rinnt meine Wangen entlang. Sie stehen mit nur in meinen Augen. Ich kann die Balance nicht halten und schwanke immer von der einen Seite zur anderen und drohe in die Manege ohne doppelten Boden, Sicherheitsnetz und zweiter Chance zu fallen. Du hast versagt und die Zuschauer? Entweder glauben sie, das Ende der Vorstellung gekannt zu haben oder sie wollen dir erst helfen, wenn du schon lange unten liegst. Wei?t du wie das ist? Da ist nichts, woran du dich festhalten kannst. Du kannst dich nur auf deine zitternden und unsicheren F??e verlassen. Da oben bist du allein.

Es gibt nicht nur das eine Ende auf der anderen Seite. Das ist vielleicht auch nicht das Ende, dass ich gl?cklich erreiche.(.. und der Traum von Eden kam an einem Tag, an dem ich unten in der Manege lag.)"

15.6.05 03:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung